Schulterblatt bleichen – so klappt´s! | wursthandwerker.com

Schulterblatt bleichen
- so einfach geht´s

1. Schulterblatt beim Metzger bestellen & abkochen  (ca. 3 Std)

Beim Metzger eures Vertrauens solltet Ihr so ein Schulterblatt einfach bekommen. Für ein Brotzeitbrett eignet sich am besten das Schulterblatt von einem Rind, da es am größten ist. Für die Verwendung als Teller solltet Ihr euch aber gleich den Steg absägen lassen, damit es flach aufliegt.
So vorbereitet geht es direkt in den Topf, bis anhaftende Sehnen & Fleischreste sich einfach ablösen lassen. Mit einem Dampfstahler geht das am besten, für den Anfang reicht aber auch eine harte Bürste.

2. Bleichen (ca.24 Std)

WICHTIG: Gummihandschuhe anziehen!​
Dafür besorgt Ihr euch Wasserstoffperoxid(klicken) umwickelt das Blatt mit Küchenrolle, damit jede Stelle bedeckt ist & gießt die Rolle so voll, dass es überall feucht ist & an dem Blatt anliegt.
Jetzt heißt es warten! Am besten einen Tag & nach der Hälfte der Zeit die Tücher erneut mit H2O2 befeuchten. 

3. Abspülen & trocknen

Spült das es großzügig ab & lasst es einen Tag in der Sonne trocken. Sollte es gerade Winter sein, dann geht´s im Backofen genauso gut. 100°C/ca.30 min.
Danach erneut großzügig abspülen & schon kann man von seinem Werk genießen.

Auf dem Blatt serviere ich nur Fingerfood, damit die Gäste sich damit auseinandersetzen müssen & damit es länger hält.
Also, los geht´s! Gerne kannst du dein Werk auch einfach auf meiner Facebook-Seite posten!

PS: Du willst etwas übers Metzgerhandwerk erfahren oder wissen was in die Wurst kommt? Dann schick mir deine Frage an: maxbeck@wursthandwerker.com

Hole dir jetzt deinen GRATIS-Ratgeber & du weißt worauf du beim Fleischkauf achten musst!

Schon als kleiner Junge stand ich mit in der Metzgerei & habe so schon früh gelernt worauf es beim Fleisch ankommt. Seither lebe ich das Fleischerhandwerk, gebe Wurstkurs e & lehre z.B. wie man Bratwurst selber machen kann. Leider wissen das viele Leute nicht mehr. Sei du nicht auch einer davon! Hole dir JETZT deine 5 Schritte zu mehr Fleischgenuss! KOSTENLOS!

About the Author Wursthandwerker

Schon als kleiner Junge stand ich mit in der Metzgerei & habe so schon früh gelernt worauf es beim Fleisch ankommt. Seither lebe ich das Fleischerhandwerk, gebe Wurstkurse & lehre z.B. wie man Bratwurst selber machen kann.

follow me on: