Nosetotail | wursthandwerker.com

Category Archives for Nosetotail

Frittierter Hahnenkamm

Frittierter Hahnenkamm

Woher bekommt man eigentlich Hahnenkämme?

In Deutschland sind sie sehr schwer zu bekommen, da sie als Abfall gelten. Erste Möglichkeit ist sie aus Frankreich zu bestellen. Die Zweite ist sie vom Hühnerhalter eures Vertrauen zu bekommen. Offiziell dürfen die wie gesagt nicht verkauft werden, also lasst euch was einfallen. (Dies soll keine Aufforderung zum illegalen Handel sein, damit das ganze Tier verwertet wird & nicht so viel in der Tonne landet!)

Rezept für 2 Personen

10 Hahnekämme
2 Eier
1 Lauch
1/2 Sellerie
2 Möhren
1 Zwiebel
Salz,Pfeffer
Lorbeer
Mehl
Paniermehl

Hole dir jetzt deinen GRATIS-Ratgeber & du weißt worauf du beim Fleischkauf achten musst!

Schon als kleiner Junge stand ich mit in der Metzgerei & habe so schon früh gelernt worauf es beim Fleisch ankommt. Seither lebe ich das Fleischerhandwerk, gebe Wurstkurs e & lehre z.B. wie man Bratwurst selber machen kann. Leider wissen das viele Leute nicht mehr. Sei du nicht auch einer davon! Hole dir JETZT deine 5 Schritte zu mehr Fleischgenuss! KOSTENLOS!

Zubereitung:

1.Bevor wir loslegen die rohen Hahnenkämme in Wasser einlegen. Das zieht das restliche Blut heraus & lässt sie danach schön hell werden.
2.Wir starten mit der Gemüsebrühe zum Auskochen der Kämme. 
Das gewaschene & in Stücke geschnittene Gemüse(Zwiebel mit Schale, ist gut für die Farbe) richtig scharf anbraten & mit 2 Liter Wasser aufgießen. Salz,Pfeffer & Lorbeer hinzugeben. Das ganze etwa 1 Stunde kochen lassen und die Brühe abseien.
3.Die frisch hergestellte Brühe zusammen mit den gewässerten Kämmen ca.10-15 Min lang kochen lassen. Die Kämme sollen noch einen leichten Biss haben.
4.Kämme herausnehmen, abtrocken & auskühlen lassen.

Die übrige Brühe ist perfekt für die Nudelsuppe am nächsten Tag oder als Geschmacksgeber in einer guten Tomatensoße.
Den Rest einfach einfrieren.

5.Die fertig gekochten Kämme in Mehl, den verquirrlten Eiern(mit Salz & Pfeffer gewürzt) & Paniermehl wenden.
6.Von beiden Seiten goldbraun in der Pfanne braten & servieren!

Perfekt zum gemischten Salat anstatt Putenstreifen!

Lass es dir schmecken,

dein Wursthandwerker